Die Werke des Jesuiten Raymund Schwager SJ

| aki (im Haus der kath. Hochschulgemeinde), Hirschengraben 86 in Zürich

Professor Jozef Niewiadomski zur Gesamtausgabe

Der Schweizer Jesuit Raymund Schwager wurde 1977 Professor für Dogmatische und Ökumenische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck. Einer seiner ersten Doktoranden war Josef Niewiadomski. Der katholische Theologe aus Polen ist heute Professor für Dogmatik an der Universität Innsbruck. Schwager starb 2004.
Ort: aki (kath. Hochschulgemeinde), Hirschengraben 86 in Zürich; Beginn: 20 Uhr

Zurück